PowerShare PS604A konfigurierbarer Leistungsverstärker
PowerShare PS604A Adaptable Power Amplifier

PowerShare PS604A konfigurierbarer Leistungsverstärker

Unverbindliche Preisempfehlung
Aktueller Preis
Ursprünglicher Preis

Übersicht

Der skalierbare PowerShare PS604A Leistungsverstärker liefert 600 Watt für festinstallierte Anwendungen. Durch patentierte Technologien wird die gesamte Verstärkerleistung über alle Ausgangskanäle verteilt. Das ermöglicht es den Anwendern, die Leistung genau dort einzusetzen, wo sie benötigt wird. Durch die Unterstützung von niederohmigen Lasten sowie 100-V-Leitungsnetzen sind die PowerShare Verstärker für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet. Aufgrund der integrierten konfigurierbaren Signalverarbeitung und dem direkten Zugriff auf die Zonensteuerung entfällt bei vielen Installationen die Notwendigkeit eines zusätzlichen Signalprozessors. Darüber hinaus sorgen die patentierten Technologien, die von der bewährten PowerMatch® Serie übernommen wurden, für herausragenden Spitzenklang und eine hohe Zuverlässigkeit. Über den integrierten AmpLink Anschluss können mit abgeschirmten CAT 5-Kabeln bis zu 24 digitale Audiokanäle von einem Bose DSP an den Verstärker übertragen werden. Dank dieser einzigartigen Funktionen und Technologien gehört PowerShare zu den vielseitigsten und leistungsstärksten Verstärkern, die auf dem Markt erhältlich sind.

Funktionen

PowerShare Technologie – Die patentierte PowerShare Technologie ermöglicht Anwendern eine anwendungsspezifische Verteilung der Gesamtleistung von 600 Watt auf alle Ausgänge, da jeder Ausgang die volle Leistung bringen kann. Anstatt die Verstärkerleistung anhand der Anforderungen der größten Zone auszuwählen, haben Anwender nun die Möglichkeit, die gesamte Verstärkerleistung völlig frei und ausgehend von der jeweiligen Anwendung zu verteilen. Dies sorgt nicht nur beim Akustikdesign für mehr Flexibilität, sondern auch später vor Ort, wenn ungeplante Änderungen vorgenommen werden, um die zusätzlich zur Verfügung stehende Leistung nutzen zu können.

Lastunabhängige Ausgänge – Jeder Kanal kann für Anwendungen mit niederohmigen Lasten (4–8 Ω) oder für hochohmige 70 V-/100 V-Linien konfiguriert werden, ohne auf Brückenschaltungen zurückgreifen oder softwareseitige Änderungen vornehmen zu müssen.

DFL™ System – Das Dual Feedback Loop System (doppelte Rückkopplungsschleife) greift auf die Bose PowerMatch® Verstärkerserie zurück. Die verbesserte Leistung und Zuverlässigkeit wird dabei durch eine kontinuierliche Überwachung und Regelung der für jeden Ausgang bereitgestellten Stromstärke und Spannung erreicht. Diese Kombination sorgt für eine bessere Linearität und eine geringere Verzerrung und stellt zugleich den Schutz der Lautsprecher sicher.

Integrierte Signalverarbeitung und optionale PowerShare Editor Konfiguration – Bei Anwendungen, die zusätzliche Signalverarbeitung erfordern, ermöglicht die PowerShare Editor Software per USB eine Echtzeit-Auswahl und -Kontrolle der EQs für Bose Lautsprecher und der 9-Band-PEQs. Zusätzlich verfügt die Software über ein individuelles Signalrouting sowie zwei Delay-Bausteine. Zur Stummschaltung des Verstärkers steht ein konfigurierbarer, potentialfreier Öffner-/Schließerkontakt mittels USB zur Verfügung. Bei einfachen Installationen ohne PC können Anwender die EQ-Einstellungen und Limiterfunktionen der Bose Lautsprecher für jeden Ausgangskanal mit Hilfe von Drehschaltern an der Gehäuserückseite einstellen. Dank dieser Funktionen erübrigt sich bei vielen Anwendungen ein externer Signalprozessor.

AmpLink – Übermittelt über ein abgeschirmtes CAT 5-Kabel bis zu 24 digitale Audiokanäle unkomprimiert und mit geringer Latenz zwischen Bose DSPs und dem PowerShare PS604A. Der Verstärker unterstützt auch einen THRU-Pfad zum Daisy-Chaining mit bis zu 8 weiteren Bose AmpLink Verstärkern bei einer Entfernung von maximal 10 m zwischen den Geräten. Jede beliebige Kombination aus AmpLink Verstärkern kann per Daisy-Chaining verbunden werden.

ControlCenter Zone Controller Zubehör – Bose ControlCenter CC-1 Zone Controller können direkt für den Fernzugriff auf Verstärkerausgänge befestigt werden, wodurch die eigenständigen Verstärkeranwendungen weiter ausgebaut werden.

Automatisches Standby – Zum Senken des Energieverbrauchs bei Nichtgebrauch. PowerShare Leistungsverstärker können so konfiguriert werden, dass sie automatisch in den Standby-Modus umschalten, wenn das Audiosignal unter eine bestimmte Schwelle fällt, und wieder aktiviert werden, wenn das Audiosignal zurückkehrt.

Anwendungen

  • Veranstaltungsorte mit Bühnen
  • Kirchen
  • Konferenzzentren
  • Geschäfte
  • Restaurants und Bars
  • Veranstaltungsorte

Technische Daten

Technische Zusammenfassung

Verstärkerleistung
4 x 150 W (Klirrfaktor < 0,04 %, 1 kHz, 4–8 Ω, 70/100 V)

Ausgangsleistung pro Kanal
600 W bei 4–8 Ω und 70/100 V

Eingangskanäle
Analog: 4 symmetrisch
AmpLink: 24 digitale

Ausgänge
Analog: 4
AmpLink: 24 digitale

Bilder

Abmessungen

Vorderansicht

Ansicht von links

Rückansicht

Ansicht von unten

Ansicht von oben

Ansicht von rechts

Artikelnummern

Silber
791324-1410

Downloads

Technische Informationen

Handbücher

Abbildungen des Produkts

Zeichnungen

Software:

Zubehör

ControlCenter CV41 4-zu-1-Verteiler
ControlCenter CV41 4-zu-1-Verteiler
ControlCenter CC-1 Zone Controller
ControlCenter CC-1 Zone Controller