ControlSpace EX-1280C
ControlSpace EX-1280C

ControlSpace EX-1280C

Unverbindliche Preisempfehlung
Aktueller Preis
Ursprünglicher Preis

Übersicht

Als flexible DSP-Plattform für skalierbare Systeme verfügen ControlSpace EX-Konferenzprozessoren über alle Funktionen zum Einsatz in Räumen unterschiedlicher Größe und die Flexibilität, um zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden. Durch das All-in-One-Design mit offener Architektur eignet sich der ControlSpace EX-1280C als Audiokonferenzprozessor für eine Vielzahl von Audiokonferenzanwendungen. Als leistungsstärkster Prozessor der ControlSpace EX-Produktreihe verfügt der EX-1280C über 12 Mic/Line-Analogeingänge, 8 Analogausgänge, 8 digitale AmpLink-Ausgänge, eine 12-Kanal routing-fähige Acoustic Echo-Cancellation (AEC) Option und 64 x 64 Dante®-Kanäle für digitale Audiokonnektivität. Die ControlSpace Designer Software vereinfacht und beschleunigt den Einrichtungsprozess durch eine Drag-und-Drop-Programmierung.

Funktionen

Das All-in-One-Design unterstützt simultanes VoIP, PSTN und USB-Soft Codecs in einem einzigen 1-HE-Gehäuse.

AEC-Routing mit 12 Kanälen für Analog- und Dante® Eingänge; mehrere AEC-Referenzen ermöglichen die Verwendung eines EX-1280C Prozessors in mehreren Räumen sowie das AEC-Sharing über mehrere Prozessoren.

Einstellbare Störgeräuschunterdrückung auf jedem AEC-Kanal; nichtlineare Signalverarbeitung und künstliches Rauschen zur Verbesserung der Klarheit und Verständlichkeit der Audiokonferenz.

VoIP für 2 Leitungen mit Webinterface, über das IT-Mitarbeiter die VoIP-Parameter konfigurieren können, ohne dass ein Zugriff auf das Audiodesign oder eine Unterstützung seitens der Systemintegratoren erforderlich ist.

PSTN-Verbindung (RJ11) für globale POTS-/Analog-Telefonsysteme.

Eine USB-Verbindung erleichtert die Integration mit PC-Soft Codes.

Das Dante Audionetzwerk unterstützt 64 x 64 Audiokanäle für die Verbindung mit anderen Dante-fähigen Geräten, einschließlich nativer Dante-integrierter Mikrofone.

Ein Bose AmpLink-Anschluss bietet 8 Digitalaudio-Ausgänge mit niedriger Latenz und unkomprimiertem Signal für die Verbindung mit AmpLink-fähigen Bose Verstärkern.

An der Vorderseite befinden sich ein großes OLED-Display und ein Drehregler für das Einstellen von Netzwerkparametern und das Überwachen der Audiokanäle.

GPIO (5 Eingänge/5 Ausgänge) für externe Verbindungen, z. B. für Mikrofontasten oder das Ansteuern von Mikrofon-LEDs

Anwendungen

  • Veranstaltungsorte
  • Stadien und Arenen
  • Gebetsstätten
  • Resorts und Veranstaltungsorte
  • Mehrzweckflächen

Technische Daten

Technische Zusammenfassung

Signalprozessor
32-Bit Fixed-/Floating-Point DSP 456 MHz/ARM Cortex-A8 600 MHz

Dynamikbereich
> 115 dB, A-gewichtet 20 Hz bis 20 kHz, Analogeingang zu Analogausgang

Ausgangskanäle
8, symmetrisch, Line-Pegel

Frequenzgang
20 Hz bis 20 kHz (+0,3 dB/-0,1 dB)

Eingangskanäle
12, symmetrisch, Mic/Line-Pegel

Software zur Konfiguration
ControlSpace Designer Software Version 5.5 oder höher

Bilder

Abmessungen

Vorderansicht

Ansicht von rechts

Rückansicht

Ansicht von unten

Ansicht von oben

Perspektivische Ansicht

Artikelnummern

Silber
772234-1110

Zubehör

ControlSpace EX-4ML
ControlSpace EX-4ML
ControlSpace EX-8ML
ControlSpace EX-8ML
ControlSpace EX-UH
ControlSpace EX-UH