ControlSpace® Designer™ Software
ControlSpace® Designer™

ControlSpace® Designer™ Software

Unverbindliche Preisempfehlung
Aktueller Preis
Ursprünglicher Preis

Übersicht

Die ControlSpace Designer Software beinhaltet alle Tools und Funktionen, die zur Konfiguration der Audioverarbeitung und der Netzwerkintegration von Bose Engineered Sound Processor-Modellen und PowerMatch Verstärkern benötigt werden. Die DSP der Engineered Sound Processor mit offener Architektur wird durch eine umfassende Bibliothek von Signalverarbeitungsfunktionen unterstützt, sodass ein voll angepasster Signalverarbeitungsentwurf erstellt werden kann. Alle PowerMatch Verstärker und Engineered Sound Processor können mithilfe von Tools zur Netzwerkkonfiguration schnell für den Betrieb im größeren ControlSpace Steuerungsnetzwerk eingerichtet werden.

Anhand von Parametersätzen und Gruppensteuerungsfunktionen kann eine Bibliothek von Steuerungsfunktionen erstellt werden. Der Zustand einer einzelnen Verarbeitungsfunktion oder einer Sammlung unterschiedlicher Verarbeitungsparameter kann durch den Aufruf eines einzigen Parametersatzes geändert werden. Gruppen bieten die Möglichkeit, mehrere Gains gleichzeitig oder mehrere Instanzen desselben Funktionstyps für die Signalverarbeitung zu steuern. Parametersätze und Gruppenprogrammierungsfunktionen können den physischen Bedienelementen eines Bose Control Center leicht zugeordnet werden. Sie können auch von außerhalb über ein standardmäßiges serielles Protokoll, einen zeit-/planbasierten Aufruf oder über Universaleingaben aufgerufen werden(1).

Wenn der Entwurf der Signalverarbeitung und des Steuerungssystems abgeschlossen ist, kann die gesamte Steuerungsprogrammierung offline anhand von Smart Simulation getestet und geändert werden. Smart Simulation verwendet eine virtuelle Darstellung des physischen Control Centers, um die Steuerungsprogrammierung für das System zu konfigurieren und zu testen. Daher braucht das eigentliche System zu Testzwecken nicht angeschlossen zu werden.

Bei einer aktiven Verbindung mit dem System kann mithilfe der ControlSpace Designer Software der Betrieb aller Signalverarbeitungsfunktionen konfiguriert werden, als Systemschnittstelle für die Systemeinrichtung, oder als System-Monitor. Bei einer Konfiguration im Monitor-Modus sind alle Geräteparameter geschützt und der Systembediener hat nur Zugriff auf virtuelle Control Centers und Funktionen für die Verstärkungsüberwachung.

Integriertes Dante-Routing, Konfiguration und Überwachung sorgen für optimiertes Setup und Kontrolle der optionalen Dante Netzwerkaudiokomponenten.

(1) Timer und GPI-basierter Aufruf von Parametersätzen sind nur in Verbindung mit Engineered Sound Processor-Modellen verfügbar.